Glühen

In unserer Glühofen-Anlage können u.A folgende Glühvorgänge durchgeführt werden:
me. Frank Schmitt
Das Normalglühen wird hauptsächlich nach vorausgegangener Warmumformung von Bauteilen vorgenommen. Das Erwärmen erfolgt auf eine Temperatur etwas oberhalb der Härtetemperatur mit einem anschließenden Abkühlen an ruhender Atmosphäre, um eine gleichmäßige Kornstruktur zu erzielen.
Das Spannungsarmglühen ist ein Glühen bei hinreichend hohen Temperaturen (bei vergüteten Stählen jedoch unterhalb der letzten Anlasstemperatur) mit dem Ziel, die Eigenspannungen ohne wesentliche Änderungen des Gefüges und der mechanischen Eigenschaften zu verringern.

Max. Bauteilgröße: 2500 mm (L) x 1100mm (B) x 1500mm (H)
Stückgewicht: max. 3 Tonnen
me. Frank Schmitt